Vorspeise/Snacks
Simpel15 Minuten

Paprika-Erdnusspaste

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Knoblauch abziehen und halbieren. Chilischote längs halbieren, entkernen, abbrausen und in Ringe schneiden. Paprika abtropfen lassen und klein schneiden.

  2. Knoblauch, Chiliringe und Paprika mit Erdnüssen, Cayennepfeffer, Kreuzkümmelpulver, Salz und Granatapfelsirup in einem Standmixer zu einer Paste verarbeiten.

  3. Gleichzeitig das Olivenöl langsam zugeben.
    Paprika-Erdnusspaste in ein Schälchen füllen und servieren. Dazu passt Pita-Brot.

Tipp

Getränkeempfehlung: Zinfandel, Rioja, Primitivo, Pils, Gurken-Shrub

Nährwerte

  • 570 kcal
    Energie
  • 52 g
    Fett
  • 11 g
    Kohlenhydrate
  • 13 g
    Eiweiß

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Standmixer

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Knoblauch abziehen und halbieren. Chilischote längs halbieren, entkernen, abbrausen und in Ringe schneiden. Paprika abtropfen lassen und klein schneiden.

  2. Knoblauch, Chiliringe und Paprika mit Erdnüssen, Cayennepfeffer, Kreuzkümmelpulver, Salz und Granatapfelsirup in einem Standmixer zu einer Paste verarbeiten.

  3. Gleichzeitig das Olivenöl langsam zugeben.
    Paprika-Erdnusspaste in ein Schälchen füllen und servieren. Dazu passt Pita-Brot.

Tipp

Getränkeempfehlung: Zinfandel, Rioja, Primitivo, Pils, Gurken-Shrub

Nährwerte

  • 570 kcal
    Energie
  • 52 g
    Fett
  • 11 g
    Kohlenhydrate
  • 13 g
    Eiweiß

Wusstest du's

Erdnüsse sind reich an Kalium. Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.

Mehr erfahren