Vorspeise/Snacks
Simpel15 Minuten

Gurken-Erdnuss-Salat

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Wasch zuerst die Gurke (nicht schälen!). Trenn die Gurkenenden ab, um anschließend die Gurke längs zu halbieren und die Kerne zu entfernen. Schneide das Fruchtfleisch nun der Länge nach mit einem Sparschäler in feine Streifen. Die rote Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Beides in eine Schüssel geben.

  2. Schäle im nächsten Schritt den Knoblauch für die Marinade und hacke ihn fein. Mit Erdnussbutter, Sriracha, Sojasauce, Sushi-Essig und Zucker gut verrühren. Gib nun die Marinade über die Gurken- und Zwiebelstreifen und misch alles. Anschließend einfach nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Zum Schluss nur noch die Erdnüsse grob hacken und über den Salat streuen.

Tipp

Getränkeempfehlung: Holundereistee

Nährwerte

  • 161,5 kcal
    Energie
  • 12,5 g
    Fett
  • 4,5 g
    Kohlenhydrate
  • 6,8 g
    Eiweiß

Utensilien

  • Sparschäler
  • Messer
  • Schüssel

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Wasch zuerst die Gurke (nicht schälen!). Trenn die Gurkenenden ab, um anschließend die Gurke längs zu halbieren und die Kerne zu entfernen. Schneide das Fruchtfleisch nun der Länge nach mit einem Sparschäler in feine Streifen. Die rote Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Beides in eine Schüssel geben.

  2. Schäle im nächsten Schritt den Knoblauch für die Marinade und hacke ihn fein. Mit Erdnussbutter, Sriracha, Sojasauce, Sushi-Essig und Zucker gut verrühren. Gib nun die Marinade über die Gurken- und Zwiebelstreifen und misch alles. Anschließend einfach nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Zum Schluss nur noch die Erdnüsse grob hacken und über den Salat streuen.

Tipp

Getränkeempfehlung: Holundereistee

Nährwerte

  • 161,5 kcal
    Energie
  • 12,5 g
    Fett
  • 4,5 g
    Kohlenhydrate
  • 6,8 g
    Eiweiß

Wusstest du's

Erdnüsse sind reich an Kalium. Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.

Mehr erfahren