Rezept für

Cashew-Dattel-Couscous

  • Snack
  • Rezept bewerten
Energie
475 kcal
Fett
19,7 g
Kohlen-
hydrate
63,3 g
Eiweiß
12,1 g

Zubereitung

  1. Die Brühe aufkochen. Couscous damit übergießen, gut durchrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen, dabei immer mal wieder mit einer Gabel auflockern.
  2. Inzwischen die Datteln entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken. Die Limette heiße waschen und die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Cashewkerne fein hacken, aber nicht mahlen.
  3. Nach der Couscous-Quellzeit den Wok oder eine große Pfanne erhitzen, das Öl hineingießen und heiß werden lassen. Couscous hineingeben und bei starker Hitze unter ständigem Rühren 2 Minuten anrösten. Cashewkerne untermischen und 1 Minute mitrösten. Datteln, Petersilie und Limettenschale untermischen, kurz weiterbraten. Dann mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Die Butter in Flöckchen untermischen, zergehen lassen. Auf einer vorgewärmten Platte servieren.

Geht schnell, unkompliziert und ist mal was anderes ...

Tipp:
Der Cashew-Dattel-Couscous ist eine raffinierte und geniale Beilage zu Lammgerichten, zu Geflügel und Gemüse.

Quelle: Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 300 g Instant-Couscous
  • 5 getrocknete Datteln
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 1 Bio-Limette
  • 50 g ültje Cashews geröstet
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Butter