Rezept für

Buntes Gemüse mit
scharfen Cashews

  • Hauptgericht
  • Rezept bewerten
Energie
370 kcal
Fett
25 g
Kohlen-
hydrate
44 g
Eiweiß
22 g

Zubereitung

  1. Die Karotten schälen und in knapp 1 cm dicke Scheiben, dann in ebenso breite Streifen schneiden. Die Paprika halbieren, Stiel und Trennhäute entfernen, Paprika waschen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten, Brokkoli und Maiskölbchen waschen und putzen. Die Maiskölbchen längs halbieren. Die Bambussprossen abtropfen lassen.
  2. Im Wok oder einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Cashewnusskerne darin unter Rühren goldgelb rösten. Mit Chilipulver und Salz würzen, kurz weiterbraten, dann herausnehmen.
  3. Das restliche Öl in den Wok geben. Karotten, Zuckerschoten, Brokkoliröschen und frische Maiskölbchen hineingeben und unter Rühren 2-3 Min. braten. Das restliche Gemüse (auch die Maiskölbchen aus der Dose) dazugeben und weitere 2-3 Min. braten.
  4. Sojasauce mit Kecap manis und Brühe verrühren und angießen. Das Gemüse zugedeckt noch 1 Min. ziehen lassen, dann mit Salz abschmecken und mit den Cashewkernen bestreut servieren.
  5. Vitaminreich, farbenprächtig und voller Geschmack - so gelingt Gemüse im Wok in wenigen Minuten. Abwandlung erlaubt!

Variante – Gemüse in Kokos-Chili-Sauce:

800 g gemischtes Gemüse (Brokkoli, Karotten, Lauch, Pilze und Mangold) waschen, putzen und in dickere Streifen oder in kleine Stücke schneiden. Die härteren Gemüse in 4 EL Öl etwa 2 Min. anbraten, die übrigen Gemüse mit 100 g halbierten Maiskölbchen und 100 g Bambussprossen dazugeben und kurz anbraten. 1 EL rote Currypaste untermischen und kurz mitbraten. 400 ml Kokosmilch dazugießen, mit 4 EL Fischsauce, 4 EL Limettensaft und 2 TL Zucker abschmecken und bei schwacher Hitze noch 3-4 Min. garen, bis die Gemüse bissfest sind. Mit Reis servieren.

Quelle: Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Zuckerschoten
  • 250 g kleine Brokkoliröschen
  • 150 g kleine Maiskölbchen (frisch oder aus der Dose)
  • 100 g Bambussprossen
  • 4 EL Öl
  • 100 g ültje Cashews geröstet
  • 1 TL Chilipulver
  • Salz
  • 6 EL Sojasauce
  • 2 EL Kecap manis (süße Sojasauce)
  • 1/2 l Gemüsebrühe oder Wasser