Rezept für

Thai-Chicken-Erdnusscurry

  • Hauptgericht
  • Rezept bewerten
Energie
653 kcal
Fett
33 g
Kohlen-
hydrate
54 g
Eiweiß
33 g

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Broccoli putzen, in Röschen zerteilen und waschen.
  2. Öl erhitzen, Hähnchenbrust dazugeben und anbraten. Paprikaschote und Broccoli zufügen und andünsten. Kokosmilch und Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 8-10 Minuten garen. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  3. Maiskölbchen zu der Geflügelmischung geben und kurz mit erhitzen. Curry mit Erdnuss Creme und Currypaste verfeinern und mit Salz abschmecken. Curry mit Reis anrichten, Nüsse und Koriander überstreuen und servieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Broccoli
  • 2 EL Pflanzenöl
  • je 200 ml Kokosmilch und Geflügelbrühe
  • 200 g Duftreis
  • 1 kleines Glas Mini-Maiskölbchen (= 370 ml)
  • 3-4 EL ültje Erdnusscreme Creamy
  • 1/2-1 TL gelbe Currypaste
  • Salz
  • 40 g ültje Erdnüsse geröstet, ohne Salz
  • einige Blättchen Koriander