risotto mit spinat und cashewnüssen

Rezept für

Risotto mit Spinat
und Cashewnüssen

  • Hauptgericht
  • Rezept bewerten
Energie
720 kcal
Fett
32 g
Kohlen-
hydrate
76 g
Eiweiß
19 g

Zubereitung

  1. Schalotten pellen und hacken. 25 g Butter in einer dickbödigen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Minuten anbraten.

  2. Den Spinat hinzugeben und gut auftauen. Den Reis hinzugeben und garen, bis die Reiskörner glasig sind. Die Brühe und den Weißwein hinzugeben und umrühren, bis die Flüssigkeit gut verteilt ist.

  3. Nach ±20 Minuten den Reis probieren. Wenn er noch nicht gar ist und die Brühe bereits verkocht ist, ein wenig Wein hinzugeben, solange bis das Risotto gar ist.

  4. Die übrige Butter, die sonnengetrockneten Tomaten, Cashewnüsse und den Parmesankäse dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen, feingehackt
  • 75 g Butter
  • 250 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 300 g Risottoreis
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Weißwein
  • 75 g Parmesankäse, gerieben
  • Sonnengetrocknete Tomaten
  • 75 g ültje Cashews geröstet
  • Frisch gemahlener Pfeffer