Rezept für

Rindfleisch mit
Erdnüssen

  • Hauptgericht
  • Rezept bewerten
Energie
285 kcal
Fett
20,56 g
Kohlen-
hydrate
2,91 g
Eiweiß
28 g

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Bambussprossen abtropfen lassen und in Stifte schneiden. Chinakohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Lauch putzen, längs aufschlitzen und gründlich waschen. Die Stange in sehr feine Ringe schneiden.
  2. Den Wok erhitzen. Die Erdnüsse hacken und ohne Fett darin 3-4 Min. rösten, bis sie duften. Herausnehmen und im Mörser leicht andrücken.
  3. 2 EL Öl im Wok erhitzen und das Fleisch portionsweise darin 1 Min. pfannenrühren. Herausnehmen, salzen und pfeffern. 2 EL Öl erhitzen und die Bambussprossen, Kohlstreifen und Lauchringe darin 3 Min. pfannenrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Brühe angießen und aufkochen lassen. Mit Fischsauce würzen. Das Fleisch und die Nüsse unterheben. Die Kresse vom Beet schneiden und daraufstreuen.

Schnell etwas Leichtes gezaubert und schon kann der asiatische Gaumengenuss losgehen - Rindfleisch mit zartem Gemüse und knackigen Erdnüssen ist einfach lecker.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Rinderlende
  • 1 Dose Bambussprossen (170 g Abtropfgewicht)
  • 300 g Chinakohl
  • 1 Stange Lauch
  • 4 EL ültje Erdnüsse geröstet
  • 4 EL Erdnussöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL Hühnerbrühe
  • 1-2 EL Fischsauce
  • 1 Beet Kresse