florentiner mit pekannüssen

Rezept für

Florentiner
mit Pekannüssen

  • Dessert
  • Rezept bewerten
Energie
350 kcal
Fett
25 g
Kohlen-
hydrate
29 g
Eiweiß
3 g

Zubereitung

Die Orangenstreifen, Sucade, Bigareaux-Kirschen klein hacken. Die Sahne in eine Stahlpfanne mit dickem Boden zusammen mit dem Zucker und dem Honig unter Rühren zum Kochen bringen. Auf niedriger Flamme ± 3 Minuten kochen lassen. Die gehackten Früchte und die Nüsse einrühren. Ofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf mit zwei Löffeln kleine Häufchen Florentinermischung legen. Zwischen den Häufchen sollte ± 7 cm Zwischenraum sein. Die Kekse auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen etwa 5 Minuten goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Löffel platt und rund formen. Noch weitere 3 Minuten backen und anschließend gut abkühlen lassen. Jetzt erst werden sie hart. Die Stücke Bruchschokolade in einer Bain-Marie schmelzen und die Unterseite der Florentiner in die flüssige Schokolade eintauchen. An einem kühlen Ort fest werden und abkühlen lassen.

Zutaten für 8 Personen

  • 90 g Orangenstreifen
  • 30 g Sucade
  • 30 g Bigareaux-Kirschen
  • 125 ml Sahne
  • 30 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 30 g Honig
  • 125 g gehackte Pekannüsse
  • 125 g pure Schokolade