Rezept für

Erdnusshack Kartoffelspieß

  • Hauptgericht
  • Rezept bewerten
Energie
315 kcal
Fett
18,1 g
Kohlen-
hydrate
13 g
Eiweiß
13 g

Zubereitung

  1. Hacke zuerst die Erdnüsse fein.
  2. Im nächsten Schritt fülle Hackfleisch, Grillgewürz, Erdnüsse und Senf in einen verschließbaren Gefrierbeutel. Drücke die Luft heraus und verschließe den Beutel. Die Masse gründlich kneten, bis sich die Zutaten gut vermengt haben. Drücke nun die Masse in eine der unteren Beutelecken und schneide die Ecke ab. Es sollte eine Öffnung von 1 ½ cm Durchmesser entstehen.
  3. Stecke die aufgetauten Kartoffelwedges und den Bacon auf zwölf Holzspieße, wobei sich pro Spieß je eine Scheibe Speck wellenförmig um die Kartoffelspalten wickeln sollte. Drücke anschließend das Hackfleisch aus dem Gefrierbeutel direkt auf das andere Ende des Spießes.
  4. Grill die Spieße auf der Hackfleischseite 10 Minuten bei 150 °C, dabei unbedingt zweimal wenden. Nun auf der Kartoffel-Bacon-Seite weitere 10 Minuten grillen, bis der Speck kross ist.
  5. Du kannst nach Belieben die Fleischseite in warme BBQ-Sauce tunken und beispielsweise mit zerkrümelten Nachos bestreuen.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Grillgewürz
  • 1 Msp. Senf
  • 250 g Kartoffelwedges (Fertigprodukt aus der Tiefkühltheke), aufgetaut
  • 12 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • BBQ-Sauce und Nachos (nach Belieben)
  • 2 EL ültje Erdnüsse, gesalzen