brownies mit pekannüssen und orange

Rezept für

Brownies mit
Pekannüssen und Orange

  • Dessert
  • Rezept bewerten
Energie
320 kcal
Fett
23 g
Kohlen-
hydrate
25 g
Eiweiß
5 g

Zubereitung

Ofen auf 200°C vorheizen. Butter und Schokolade im Wasserbad zergehen lassen. Etwas abkühlen lassen. Das Ei und den Zucker in einer fettfreien Schüssel schaumig schlagen. Schokolade und Butter einrühren. Mehl, Salz, die Pekannüsse und die Orangenschale mit einem Spachtel einrühren. Das Gemisch in eine rechteckige, mit Backpapier ausgelegte Backform geben. Die Brownies ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, so dass sie von innen noch leicht feucht sind. Vollständig abkühlen lassen, dann in Vierecke schneiden. Die Brownies mit ungesüßter und leicht geschlagener Sahne servieren, nach Wunsch eine Kugel Vanilleeis dazureichen.

Zutaten für 4 Personen

  • 50 g Butter / Margarine
  • 50 g Schokolade mit einem Kakaoanteil von 70%
  • 1 Ei
  • 50 g feiner Sandzucker
  • 30 g Mehl
  • Prise Salz
  • 40 g ungesalzene Pekannüsse, grob gehackt
  • 1 Orangenschale