Hauptspeise
Normal60 Minuten

Jambalaya – Eintopf mit Hähnchenschenkeln und Chorizo

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Hähnchenschenkel kalt abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen, Knochen auslösen und das Fleisch in grobe Stücke schneiden. (Alternativ vom Metzger auslösen lassen)

  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Streifen schneiden und den Knoblauch fein würfeln. Paprikaschoten und Staudensellerie waschen und putzen. Die Paprikaschoten in grobe Stücke und die Selleriestangen in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Chorizo würfeln.

  3. Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.

  4. Das Hähnchenfleisch in einem ofenfesten Bräter im erhitzen Olivenöl von allen Seiten gold-braun anbraten. Chorizo, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Staudensellerie dazugeben und unter ständigem Rühren 3-5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek würzen. Die Tomaten und den Reis hinzufügen und alles mit Hühnerbrühe ablöschen. Jambalaya im Backofen 40-50 Minuten garen, dabei öfter durchrühren.

  5. Zum Servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie und Tortilla-Nüssen bestreuen.

Tipp

Getränkeempfehlung: Sauvignon ohne Barrique, Assam-Tee, IPA, z. B. Ale-Mania, New Enlgand IPA

Nährwerte

  • 690 kcal
    Energie
  • 37 g
    Fett
  • 50 g
    Kohlenhydrate
  • 41 g
    Eiweiß

Utensilien

  • Küchenpapier
  • Messer
  • Schneidebrett
  • ofenfester Bräter

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Hähnchenschenkel kalt abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen, Knochen auslösen und das Fleisch in grobe Stücke schneiden. (Alternativ vom Metzger auslösen lassen)

  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Streifen schneiden und den Knoblauch fein würfeln. Paprikaschoten und Staudensellerie waschen und putzen. Die Paprikaschoten in grobe Stücke und die Selleriestangen in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Chorizo würfeln.

  3. Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.

  4. Das Hähnchenfleisch in einem ofenfesten Bräter im erhitzen Olivenöl von allen Seiten gold-braun anbraten. Chorizo, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Staudensellerie dazugeben und unter ständigem Rühren 3-5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek würzen. Die Tomaten und den Reis hinzufügen und alles mit Hühnerbrühe ablöschen. Jambalaya im Backofen 40-50 Minuten garen, dabei öfter durchrühren.

  5. Zum Servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie und Tortilla-Nüssen bestreuen.

Tipp

Getränkeempfehlung: Sauvignon ohne Barrique, Assam-Tee, IPA, z. B. Ale-Mania, New Enlgand IPA

Nährwerte

  • 690 kcal
    Energie
  • 37 g
    Fett
  • 50 g
    Kohlenhydrate
  • 41 g
    Eiweiß

Wusstest du's

Erdnüsse sind reich an Kalium. Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.

Mehr erfahren

Notwendige Cookies

    < Zurück

    Cookies für Marketingszwecke

      < Zurück

      Analyse des Nutzerverhaltens

        < Zurück

        Sonstige Cookies

          < Zurück

          Nicht eingeordnete Cookies

            < Zurück

            Wir respektieren deine Privatsphäre

            Wir setzen Cookies und Skripte ein, mit denen die Nutzung dieser Seite für Dich erleichtert wird und wir Informationen über das Nutzungsverhalten der Besucher dieser Seite erhalten. Wenn das Cookie oder Skript nicht für das Betreiben der Webseite notwendig ist, kannst Du auswählen welche Cookies und Skripte wir benutzen. Diese Cookies werden erst nach Deiner ausdrücklichen Einwilligung aktiviert. Weitere Infos zu den Cookies findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst Deine Einwilligung zur Nutzung von Cookies und Skripten jederzeit hier widerrufen!

            Passe deine Cookie-Einstellungen an

            Cookie-Einstellungen

            Notwendige Cookies

            Notwendige

            Cookies für Marketingszwecke

            Marketing

            Sonstige Cookies

            Sonstige

            Analyse des Nutzerverhaltens

            Statistik

            Nicht eingeordnete Cookies

            Unbekannt