Vorspeise/Snacks
Simpel45 Minuten

„In a Jar“ Garnelen im Glas

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

  2. In einer Schüssel Kichererbsen mit 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Anissaat und Fenchelsaat mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Backofen 25-30 Minuten kross backen.

  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Chilischote längs halbieren, putzen, abbrausen und fein würfeln. Zucchini waschen, putzen und in feine Würfel schneiden.

  4. Garnelen unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen.

  5. Die Garnelen in einer Pfanne im restlichen erhitzten Olivenöl 3-6 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer, Chiliwürfeln, Zitronensaft und Currypulver würzen. Dann mit Kokosmilch ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit der Pfanne beiseite stellen.

  6. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in kleine Würfel schneiden.

  7. Garnelen mit der Kokosmilchsoße auf 4 Gläser verteilen (4 Garnelen für die Garnitur beiseite legen), darauf erst die Zucchiniwürfel und Zwiebelstreifen, dann die Mangowürfel und die knusprigen Kichererbsen. Zum Schluss mit Erdnüssen, Koriander und den restlichen Garnelen bedecken.

  8. Sofort servieren oder verschließen und mitnehmen.

Tipp

Getränkeempfehlung: Französischer Muscadet sur Lie oder ein Stout von Stone Xocoveza, Mangoschorle

Utensilien

  • Schüssel
  • Backpapier
  • Backblech
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • 4 Schraubgläser mit Verschluss

Zubereitung

Zubereitung

Drucken
  1. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

  2. In einer Schüssel Kichererbsen mit 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Anissaat und Fenchelsaat mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Backofen 25-30 Minuten kross backen.

  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Chilischote längs halbieren, putzen, abbrausen und fein würfeln. Zucchini waschen, putzen und in feine Würfel schneiden.

  4. Garnelen unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen.

  5. Die Garnelen in einer Pfanne im restlichen erhitzten Olivenöl 3-6 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer, Chiliwürfeln, Zitronensaft und Currypulver würzen. Dann mit Kokosmilch ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit der Pfanne beiseite stellen.

  6. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in kleine Würfel schneiden.

  7. Garnelen mit der Kokosmilchsoße auf 4 Gläser verteilen (4 Garnelen für die Garnitur beiseite legen), darauf erst die Zucchiniwürfel und Zwiebelstreifen, dann die Mangowürfel und die knusprigen Kichererbsen. Zum Schluss mit Erdnüssen, Koriander und den restlichen Garnelen bedecken.

  8. Sofort servieren oder verschließen und mitnehmen.

Tipp

Getränkeempfehlung: Französischer Muscadet sur Lie oder ein Stout von Stone Xocoveza, Mangoschorle

Wusstest du's

Erdnüsse sind reich an Kalium. Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.

Mehr erfahren